• Martin H. Lorenz

Erbsen-Gnocchi mit Käse-Spänen und Zwiebel-Schaum

Vegetarisch, Vorspeise oder Hauptgang



Zutaten:


Für die Erbsen-Gnocchi:


1 kg Kartoffeln


1 Eigelb


100 g Mehl


250 g Erbsenpüree


1 Orange


Salz, Pfeffer


Olivenöl


 


Gemüsegarnitur:


250 g geschälte Erbsen


2 Frühlingszwiebeln


10 g Butter


 


Zwiebelschaum:


1 Bund Frühlingszwiebeln


500 ml Sahne


500 ml Milch


 


Anrichten:


50 g Hartkäse





Zubereitung


Kartoffeln waschen und mit der Schale bei 150° im Backofen garen. Danach noch heiß schälen und durch ein feines Sieb drücken.


Eigelb, Mehl und Erbsenpüree sowie die abgeriebene Orangenschale untermischen. Einen Teig daraus kneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach portionsweise in lange Rollen formen und Gnocchi daraus abstechen. Mit einem Gabelrücken die typischen Abdrücken einpressen. In heißem Salzwasser garen bis die Gnocchi an die Oberfläche kommen, dann herausnehmen und mit Olivenöl benetzen.


 


Erbsen blanchieren und abkühlen lassen. Frühlingszwiebeln waschen, längs halbieren und dann in feine Scheiben schneiden. In Butter anschwitzen, Erbsen und Gnocchi zugeben in weiteren 50 g Butter fein und glänzend überziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


 


Zwiebeln waschen und von der ersten Schicht enthäuten, in etwas Olivenöl anschwitzen. Dann Sahne und Milch angießen und alles zusammen aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen und danach durch ein Sieb passieren. Mit dem Stabmixer aufschäumen.


 


Gnocci anrichten, dann den Käse in Spänen über das Gericht hobeln. Abschließend den Schaum aufsetzen.



#gnocchi #vegetarisch #erbsen #käse #zwiebeln