top of page
  • AutorenbildMartin H. Lorenz

Gefüllter Tintenfisch mit Reis und Tomaten auf Bärlauchpesto

Hauptgang


Das Rezept ist eigentlich recht einfach, die Reismasse in die Tuben zu füllen, hat mich aber beinahe zur Verzweiflung gebracht. Am Ende wurde ich aber mit einem richtig leckeren Gericht belohnt. Statt des Bärlauchpestos passt auch ein Pesto Genovese hervorragend.

 

 

Zutaten:



Tintenfisch


125 g Reis (z.B. Langkorn- oder Basmatireis)

100 g getrocknete Tomaten aus dem Glas (Abtropfgewicht)

6 Schalotten, 3 davon fein gewürfelt, die anderen geviertelt

3 Knoblauchzehen, klein geschnitten

1 Bund Basilikum, gewaschen, trocken geschüttelt und fein geschnitten

4 EL Öl von den abgetropften Tomaten (ggf. mit etwas Olivenöl auf die benötigte Menge ergänzen)

2 Eier

2 EL geriebene Weißbrotbrösel

Salz, Pfeffer aus der Mühle

12 Tintenfische, gesäubert und gehäutet, Tentakeln und Tuben separiert

200 ml Gemüsebrühe

300 ml Weißwein

 

Pesto


Bärlauchpesto nach Grundrezept 

 


Zubereitung:


Den Reis in reichlich Salzwasser garen, dann in ein Sieb abgießen. Die Tomaten gut abtropfen lassen (Öl auffangen), dann die Hälfte davon fein, die andere Hälfte in grobe Stücke schneiden. Schalottenwürfel in 2 EL Öl in einer Pfanne anschwitzen, die Hälfte des Knoblauchs und die fein geschnittenen Tomatenstücke dazugeben. Alles mit dem gegarten Reis, dem geschnittenen Basilikum, den Eiern und den Bröseln mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Die Tintenfische mit der Reismasse füllen und mit einem Zahnstocher verschließen. Die Schalottenviertel mit dem restlichen Knoblauch in einer Schmorpfanne oder einem Topf mit 2 EL Öl andünsten, dann die gefüllten Tuben und die Tentakeln zugeben und bei großer Hitze rundum anbraten. Dann mit Brühe und Wein ablöschen und zugedeckt 20 Minuten schmoren. Dann den Deckel abnehmen, die restlichen Tomatenstücke dazugeben und den Fond einkochen lassen.

 

Bärlauchpesto nach Grundrezept zubereiten.

 

Die Tintenfischtuben mit den Tentakeln und Tomaten anrichten, mit dem Pesto beträufelt servieren.

Comments


bottom of page