• Martin H. Lorenz

Hühnchenfilet-Chorizo-Röllchen, mit Lupine und Gemüse gefüllter Kugel-Zucchino

Hauptgang



Immer wenn ich im Ausland bin, versuche ich einen Supermarkt aufzusuchen, um evtl. neue Ideen zu bekommen. Dieses Mal war es tatsächlich so, dass ich sowohl den runden Zucchino wie auch die Lupine fand. Mir war sofort klar, dass ich aus dieser Hülsenfrucht eine Füllung kreieren werde. Und war am Ende sogar überrascht, wie lecker das wurde. Das Hühnchenfilet vom Bio-Bauern steht bei diesem Rezept fast im Schatten des Gemüses. Trotzdem waren die Röllchen ein Highlight auf dem Teller.


 


Zutaten:


Fleisch


2 Hühnchenfilets


8 Scheiben Chorizo


4 Blätter Basilikum


Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle


etwas Rapsöl


 


Gemüse


100 g Lupine


300 g Tomaten


2 Karotten


1 gelbe Paprika


1 Zwiebel


1 EL gesalzene Butter


2 EL Olivenöl


4 nicht zu große Kugelzucchini


100 g Gruyère, gerieben


1 EL gehackte Petersilie


 


 


Zubereitung:


Die Hühnchenfilets mit einem Schmetterlingsschnitt auf knapp die doppelte Größe bringen. Dann zwischen zwei Stück Frischhaltefolie mit einem flachen Plattiereisen dünn klopfen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, dann Chorizo und Basilikum auflegen und straff einrollen. Zuerst in reichlich Frischhaltefolie einwickeln, dann zusätzlich in Alufolie und gut verschließen. In siedendem Wasser 15 Minuten ziehen lassen, herausnehmen, auspacken und in einer heißen Pfanne in Rapsöl von allen Seiten kräftig anbraten.


 

Die Lupine in 200 ml heißes Wasser einrieseln lassen, 5 Minuten köcheln lassen, dann vom Herd ziehen, Deckel aufsetzen und 15 Minuten ziehen lassen.


 

Die Tomaten waschen, halbieren, den Strunk entfernen und in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab so aufmixen, dass nur noch Flüssigkeit vorhanden ist. Durch ein feines Sieb geben, um alle Kerne und Hautreste zu entfernen, dann zur Seite stellen.



Die Kugelzucchini kräftig waschen (wir wollen ja die Haut mitessen), dann halbieren und aushöhlen. Vom Inhalt wird nur etwa die Hälfte benötigt, der Rest kann in den Kühlschrank und für ein anderes Gericht verwendet werden. Die zu verwendende Menge würfeln. Die Kugelzucchini bei 60° für 15 Minuten in den Backofen stellen, danach heraus nehmen und den Backofen auf 250° Grillfunktion aufheizen.

 


Karotten und Zwiebel schälen, die Paprika in Streifen schneiden und von den Kernen und Trennhäutchen befreien. Alle Gemüsesorten fein würfeln. In der Butter zuerst die Lupine mit den Zwiebel- und Karottenwürfeln anschwitzen, dann Zucchini- und Paprikawürfel sowie das Olivenöl hinzugeben. Mit der Hälfte des Tomatenfonds aufgießen, diese Flüssigkeit komplett einreduzieren lassen, dann die andere Hälfte dazugeben und erneut einreduzieren lassen. Erst dann den Käse und die Petersilie unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


 

Zucchini mit dem Gemüse füllen, nochmals für 6 Minuten in den Backofen stellen, im Auge behalten, dass es nicht verkohlt.



Fleisch in kleine, rautenförmige Stücke schneiden, auf dem Teller anrichten, daneben einen Zucchino platzieren und sofort servieren.




#hähnchen #hühnchen #geflügel #lupinen #zucchini