• Martin H. Lorenz

Mit Aprikosen gefülltes Schweinelendchen, frische Erbsenschoten, Aprikosensauce

Hauptgang



Die Aprikose harmoniert hervorragend mit Schweinelendchen. Ein bisschen Geschick gehört beim Füllen allerdings dazu. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber Übung macht bekanntermaßen eben diesen.


 


Zutaten:


Schwein:


1 Schalotte


2 Knoblauchzehen


250 g frische Aprikosen


600 g Schweinefilet


Rapsöl


4 Thymianzweige


250 ml Sahne (mind. 30% Fett)


3 EL Aprikosenmarmelade


 


Erbsenschoten:


400 g Erbsenschoten


Salz, weißer Pfeffer




Zubereitung


Schalotte und Knoblauch sehr fein würfeln. Obst waschen, halbieren, dann auch würfeln, etwa doppelt so groß wie die Zwiebel und die Knoblauchzehen. Das Filet sauber parieren, dann eine Längstasche einschneiden. Den Knoblauch und die Schalottenwürfel in etwas Öl anschwitzen, dann die Aprikosenstücke zugeben (etwa 2 EL zurückbehalten), Thymian von den Stielen befreien, die Blättchen hinzugeben. Dann zur Seite stellen, leicht abkühlen lassen.


Die Mischung in die Tasche des Fleisches geben und mit Zahnstochern gut verschließen. In einer Pfanne mit Öl scharf anbraten, dann in einer Form bei 180° im Backofen ca. 15 Minuten gar ziehen lassen.


Den Bratensatz in der Pfanne mit Sahne ablöschen, die restlichen Aprikosenstücke und die Marmelade unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz aufkochen und ggf. bis zur gewünschten Sämigkeit einreduzieren lassen.


 


Erbsenschoten putzen und in Salzwasser 4 Minuten blanchieren. Kurz mit eiskaltem Wasser abschrecken, damit die Farbe erhalten bleibt. Abschmecken und kurz vor dem Servieren nochmals warmziehen lassen.


 


Die Sauce mittig angießen, einige Erbsenschoten darauf platzieren. Die Zahnstocher aus dem Fleisch entfernen, aufschneiden und in der Tellermitte auf die Sauce setzen.


.


#schwein #lendchen #erbsen #aprikose