• Martin H. Lorenz

Rote Bete / Beten



Die Rote Bete ist der Klassiker unter den Beten-Arten und mittlerweile aus den Küchen dieser Welt nicht mehr wegzudenken. Sie ist wie ihre modernen gelben, weißen und geringelten Schwestern zwar ein typisches Herbst-Winter-Gemüse, aber bereits im Spätsommer gibt es die ersten Knollen im Bund. Sie haben einen tief-erdigen, aber gleichzeitig süßlichen Geschmack. Auch die Blätter sind essbar.


Dieses Gemüse steckt voller Nährstoffe, Folsäure, Eisen und Vitamin B. Sie ist ein Alleskönner, man kann sie von roh bis geschmort in jeder erdenklichen Zubereitungsart servieren. Durch die feste Konsistenz lassen sich viele verschiedene Texturen erzeugen.

Besonders beliebt sind Carpaccio, Salat und Püree.