• Martin H. Lorenz

Bulgur



Bulgur ist nichts anderes als vorgegarter, getrockneter und anschließend zu grober oder feiner Grütze vermahlener Weizen, meist Hartweizen. Er wird ohne vorheriges Einweichen einfach in Wasser oder Brühe gekocht oder kalt serviert, nachdem er abgekühlt ist. Er ist außergewöhnlich ballaststoffreich, obwohl es sich nicht um ein Vollkornprodukt handelt.