top of page
  • Martin H. Lorenz

Edamame



Edamame sind grüne, unreif geerntete Sojabohnen, die in der Schote oder geschält – meist tiefgekühlt oder als Konserve – gehandelt werden. Sie sind ausgesprochen gut verdaulich und eignen sich zum Beispiel herausragend gut für Salate.

Edamame enthalten wenig Kalorien und Fett, reichlich Eiweiß, wenig Kohlenhydrate, aber wichtige Ballaststoffe und wertvolle Nährstoffe wie Kalium, Magnesium, Eisen und Calcium – sie machen satt, aber nicht dick. Die kleinen Bohnen sind außerdem voll mit den Vitaminen A, B, C, E und K und Folsäure.

Sie haben etwa von Juni bis September Saison. Da sie hierzulande jedoch überwiegend als haltbare Ware angeboten werden, können sie ganzjährig genossen werden. Die grünen knackigen Edamame schmecken leicht süßlich-nussig und werden außerdem immer häufiger in den gesalzenen harten Schoten serviert.

bottom of page