• Martin H. Lorenz

Lorbeer



Lorbeer findet man meist in getrockneter Form, aber auch ein Lorbeerbaum mit frischen Blättern ist ratsam, denn er wuchert und ist nahezu unverwüstlich. Trotzdem gewinnt der Lorbeer beim Trocknen sogar an Geschmack. Die harten Blätter geben ihr holziges Aroma nur langsam ab – deshalb kann man sie während des gesamten Garprozesses mitkochen lassen. Ganzjährig.