top of page
  • Martin H. Lorenz

Zitronenmarmelade



Eine Rezeptidee des Österreichers Rainer Stranzinger, ein erfolgreicher Koch im Salzkammergut. Ich habe es gerne übernommen, denn diese Marmelade eignet sich nicht nur gut zum Frühstück aufs Brötchen, sondern auch als Beilage zu anderen Gerichten.

Zutaten:


1 kg unbehandelte Zitronen

1 kg Zucker

2 cl Grappa

Zubereitung:


Die Zitronenschale gut abwaschen und abbürsten, dann in dünne Scheiben schneiden und die Kerne entfernen. Die Zitronenscheiben in einen großen Topf geben und über Nacht mit Wasser bedecken.

Am Folgetag diese Mischung etwa 30 Minuten kochen, dabei ständig umrühren. Anschließend den Zucker einrühren und für 3 Minuten stark kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und den Grappa unterrühren.

Die Marmelade in Rex-Gläser füllen und 10 Tage lang unbewegt stehen lassen.

bottom of page