top of page
  • AutorenbildMartin H. Lorenz

Eingelegter Knoblauch



Ich arbeite tatsächlich sehr viel mit eingelegtem Knoblauch, da ich beruflich bedingt nicht ständig am heimischen Herd stehen kann. Wenn ich eine Knolle „anbreche“, dann passiert es mir oft, dass ich sie nicht aufgebraucht habe, ehe sie eintrocknet. Da ist die haltbare Variante im Glas eine echte Alternative!

 

 

Zutaten:


1 frische Knoblauchknolle

1 Zweig Thymian

10 schwarze Pfefferkörner

5 g grobes Salz

250 ml Olivenöl

 

 

Zubereitung:


Knoblauchknolle zerteilen, zu kleine Zehen entfernen. An jeder Zehe nur eine Hautschicht belassen.

 

Die Zehen in mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben, auf 75 bis 80° erhitzen. Auf dieser Temperatur eine Stunde einkochen. Abkühlen lassen, in ein steriles Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

 

 

TIPP: einzelne Zehen immer mit einem sauberen Löffel aus dem Glas entnehmen, damit keine Verunreinigungen entstehen.

Comments


bottom of page