top of page
  • AutorenbildMartin H. Lorenz

Erdbeer-Spargel-Salat

Vorspeise oder Snack bei einem lauen Abend auf der Terrasse


Erdbeeren und Spargel gehen immer. Dieses Rezept ist kein Gericht, das großen Aufwand bedarf – man kann außerdem die Anteile von Spargel und mehr Minze variieren. Erlaubt ist, was schmeckt und Spaß macht. Der Piment d’Espelette gibt dem Salat eine gesunde Schärfe, die die Süße der Früchte ein wenig reduziert. Grandios.

 

 

Zutaten:


Spargelkochwasser


Salz

Zucker

1 EL Butter

 

Salat


6 Stangen weißer Spargel, geschält

500 g Erdbeeren

1 gehäufter EL Puderzucker, gesiebt

Piment d‘Espelette

1 EL Limetten-Olivenöl

½ Zitrone, nur der Saft

½ Bund Minze, nur die Blätter, klein geschnitten

 

 

Zubereitung:


Die Spargelschalen zusammen mit Wasser, Salz, Zucker und Butter in einen Topf geben. Den geschälten Spargel darin 5 bis 7 Minuten weich kochen. Abtropfen, dann abkühlen lassen, bis man die Stangen anfassen kann, danach in grobe Stücke schneiden.

 

Die Erdbeeren von den grünen Kelchblättern befreien und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Spargelstücke zu den Erdbeeren geben, dann mit Puderzucker, Piment d’Espelette, Limonen-Olivenöl, Zitronensaft und Minze mischen.


コメント


bottom of page