top of page
  • AutorenbildMartin H. Lorenz

Süße Tomatenmarmelade



Marmelade aus Tomaten? Das mag sich für manchen „schräg“ anhören, ist aber unfassbar lecker. Ich liebe diese Marmelade ganz besonders als Begleiter zu Käse. Probieren Sie es mal aus! Übrigens: bei uns im Schwabenländle heißt „Marmelade“ immer „Gsälz“!


Zutaten:


1 kg vollreife, aromatische Tomaten

500 g Gelierzucker 2:1

1 Zimtstange

1 Bio-Zitrone

1 Chili, fein gehackt

1 TL Selleriesalz

1 TL Pfeffer

Zubereitung:


Die Tomaten kreuzweise einschneiden und in kochendem Wasser 1 Minute kochen, dann abgießen und eiskalt abschrecken. Die Haut abziehen. Dann in Stücke schneiden und zusammen mit dem Gelierzucker, der Zimtstange, dem Chili, dem Zitronensaft und -schale in einen Topf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Alles unter ständigem Rühren ca. 15 Minuten köcheln. Die Zimtstange und Zitronenschale entfernen. Den Rest pürieren.

Das Tomatengsälz in saubere Gläser füllen. Die Gläser verschließen und auf den Kopf stellen. Alles abkühlen lassen.

TIPP: ich wasche die Zitrone vor dem Auspressen und gebe dann die ausgepressten Zitronenhälften in den Tomatensud, die später dann ja ohnehin wieder entfernt werden. So ist das Entfernen aber einfacher.

Comments


bottom of page