top of page
  • AutorenbildMartin H. Lorenz

Herzhafte Kartoffelroulade mit Rosenkohlblattsalat

Hauptgang



Sie werden sehen, dass Rosenkohl, wenn man ihn entblättert, ein ganz anderes, nicht im Ansatz so kohliges Aroma entfaltet, als wenn man ihn am Stück gart. Dieses Rezept ist einfach megalecker, und wenn man den Speck in der Füllung zum Beispiel mit gewürfelter und gebratener Jackfrucht ersetzt, sogar vegetarisch. Sie können damit zwar keinen Preis in der Spitzengastronomie gewinnen, dafür aber geschmacklich punkten. Der Rosenkohl schmeckt übrigens auch hervorragend zu Dampfnudeln.

Zutaten:


Kartoffelroulade


500 g mehlig-kochende Kartoffeln

200 g Champignons, geputzt

1 Zwiebel, fein geschnitten

100 g gewürfelter Speck

1 Bund glatte Petersilie, gehackt

40 g Grana Padano

60 g Butter

50 g Mehl

1 EL gerebelter Majoran

3 Eigelb

100 g Semmelbrösel

1 Prise Muskat

3 EL Butterschmalz

Salz, Pfeffer aus der Mühle

weiche Butter zum Fetten der Arbeitsfläche

Salat


500 g Rosenkohl

20 g Walnusskerne, grob gehackt

1 Schalotte, fein geschnitten

3 EL Olivenöl

½ Bund Blattpetersilie, fein gehackt

2 EL dunkler Balsamico

2 EL Walnussöl

Salz, Pfeffer aus der Mühe

1 Prise Zucker

Zubereitung:


Kartoffeln weichkochen, ausdampfen lassen, schälen und durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Eigelbe, 50 g Butter, Mehl und Semmelbrösel hinzufügen und alles zu einem festen Teig vermischen. Mit den Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Für die Füllung die Champignons klein schneiden. 10 g Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel und den Speck darin anschwitzen, dann die Pilze zugeben und anbraten. Petersilie, Majoran und Käse untermischen und die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.

Backpapier auf die Arbeitsfläche legen und mit der weichen Butter einfetten. Darauf die Kartoffelmasse ca. 1 cm dick mit einem Nudelholz ausrollen. Die Pilz-Speck-Masse darauf gleichmäßig verteilen, anschließend wie eine Roulade aufrollen. Die Rolle in Scheiben schneiden und diese dann in einer Pfanne mit dem erhitzten Butterschmalz von beiden Seiten je ca. 4 Minuten anbraten.

Für den Salat den Rosenkohl am Strunk kürzen und die äußeren Blätter entfernen. Danach jedes Röschen komplett in Blätter zerlegen und diese kurz in kochendem Salzwasser blanchieren. In Eiswasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

Die Schalotte in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl anschwitzen, dann die Petersilie dazugeben. Balsamico, Walnussöl und das restliche Olivenöl zu einer Vinaigrette verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Rosenkohlblätter und die Kräuter-Schalotten zu der Vinaigrette geben, gut und vorsichtig durchmischen.

Kartoffelroulade platzieren, den Salat daneben anrichten und mit den Walnusskernen bestreuen.



Comments


bottom of page