• Martin H. Lorenz

Filet von der roten Forelle auf Navetten-Balsamico-Jus

Vorspeise oder Hauptgang



Navetten oder Mairübchen sind wieder total im Trend. Die Lachsforelle lässt ihr den Raum, sich als weiterer Hauptdarsteller auf dem Teller zu präsentieren.


 


Zutaten:


Jus:


1 größere Navette


500 ml Fischfond


125 ml trockener Rotwein


4 TL alter Balsamico


Salz, Pfeffer


4 EL eiskalte Butterwürfel


 


Navetten:


12 kleine Navetten


Gemüsebrühe


 


Fisch:


4 Filets von der Lachsforelle


Zitronensaft


Olivenöl


 


Anrichten:


Wildkräuter





Zubereitung


Die Navette im Entsafter bearbeiten – wir brauchen etwa 4 EL Saft. Den Fond zusammen mit dem Wein in einem Topf erhitzen und auf die Hälfte einkochen lassen. Dann den Balsamico sowie den Navettensaft dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Butter sämig aufmontieren.


Die Rübchen schälen und in der Brühe weich kochen.


Den Fisch mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, dann in einer Pfanne mit heißem  Öl auf der Hautseite knusprig anbraten. Dann vom Herd ziehen, den Fisch umdrehen und gar ziehen lassen.


Die Navetten in schöne Stücke schneiden, den Fisch in der Tellermitte anrichten, die Jus darum herum angießen und die Navetten darauf anrichten. Mit den Wildkräutern garnieren.


#vorspeise #hauptgang #fisch #forelle #navetten #balsamico