top of page
  • AutorenbildMartin H. Lorenz

Apfel-Sellerie-Walnuss-Salat mit Parmesan

Vorspeise



Wieder einmal Staudensellerie im Kühlschrank, von dem ich für ein anderes Gericht gerade mal eine einzige Stange benötigte. Also Reste, die einer Verwendung zugeführt werden mussten. Ich habe mich dieses Mal für einen frischen Salat entschieden, der an diesem Tag ein idealer Begleiter zum Hauptgericht war, aber sonst eine perfekte Vorspeise ist.

Zutaten:


2 Äpfel nach eigenem Geschmack, z.B. Granny Smith, ich habe je einen Pink Lady und Golden Delicious verwendet)

4 Stangen Staudensellerie

50 g Walnusskerne, grob gehackt

120 g Parmesan, frisch gehobelt

2 Zitronen, nur der Saft

4 EL bestes Olivenöl

1 EL körniger Senf

1 EL Mayonnaise (frisch gemacht oder Fertigprodukt)

Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:


Den Sellerie gut waschen, evtl. vorhandene starke Fäden entfernen, dann in dünne Scheiben schneiden. Die Äpfel gründlich waschen und entkernen. Dann in dünne Scheiben hobeln. Anschließend beides zusammen in eine Schüssel geben, mit der Hälfte des Zitronensaftes begießen und mit den Händen gut durchmischen.

Das Öl mit dem restlichen Zitronensaft, dem Senf und der Mayonnaise in einer Schüssel vermischen und mit einem Quirl gut aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Salat auf Tellern anrichten, dann mit dem Dressing benetzen und mit Walnusskernen bestreuen. Ganz am Ende den gehobelten Parmesan darüber geben. Evtl. nochmals mit etwas weißen Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Comments


bottom of page