top of page
  • AutorenbildMartin H. Lorenz

Exotische Tomatensuppe mit gebratenen Garnelen

Vorspeise


Diese Suppe habe ich für Freunde gekocht, weil man sie hervorragend schon am Vortag vorbereiten kann und dann nur noch erwärmen muss. Garnelen, die man heute beim Fischhändler oft schon in der Kombination roh und entdarmt bekommt, braucht man dann nur wenige Minuten in einer Pfanne anbraten. Dass die Suppe dann noch großartig schmeckt, ist ja auch kein Nachteil… Sie ist aber recht pikant – deshalb kann man die Chili ggf. auch weglassen.

 

Zutaten:


Suppe


1 Zwiebel, fein gewürfelt

3 Knoblauchzehen, fein gewürfelt

400 g süßlichen Rispentomaten, grob gewürfelt

1 rote Chilischote, entkernt und gehackt

2 EL Butter

1 EL geriebener Ingwer

2 EL Kokosraspel

1 TL Currypulver

400 ml Kokosmilch

200 ml Gemüsebrühe

200 g Sahne

100 ml süße Chilisauce

Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

Garnelen


16 Garnelen, geschält und entdarmt

Olivenöl zum Anbraten

Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

Anrichten


2 EL grob gehackter Koriander

 

 

Zubereitung:


Die Butter in einem Topf aufschäumen, Zwiebeln und Knoblauch darin farblos anschwitzen. Ingwer, Chili, Kokosraspeln und Currypulver hinzufügen. Den Inhalt ca. 5 Minuten weiterbraten. Dann die Tomaten hineingeben und das Ganze mit der Kokosmilch ablöschen, danach die Brühe und die Sahne dazugießen und sanft köcheln lassen. Chilisauce dazugeben, dann mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

 

Garnelen in einer Pfanne mit erhitztem Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Tomatensuppe in tiefe Teller füllen, die Garnelen einlegen und mit dem Koriander bestreuen.





Comments


bottom of page