• Martin H. Lorenz

Sommerliche türkische Linsensuppe

Hauptgang


Ein einfaches Sommergericht, das nicht allzu viele Zutaten benötigt, und schnell zubereitet ist. Die Suppe kann warm genossen werden, ich empfehle aber, sie in den Kühlschrank zu stellen und eiskalt zu servieren.



Zutaten:


3 Schalotten, geschält und fein gewürfelt

1 Knoblauchzehe, geschält und fein gewürfelt

100 g rote Linsen, gewaschen, gut abgetropft

etwas Olivenöl

1 TL ganzer Kreuzkümmel

100 ml Weißwein

800 g feinstes Tomatenfruchtfleisch (aus der Dose)

200 ml Geflügelfond

1 getrocknete Chilischote, zerrieben

Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Saft von ½ Zitrone

50 ml Olivenöl

100 g türkischer Joghurt mit 40%



Zubereitung:


Schalotten, Knoblauch, Linsen und Kreuzkümmel in ein wenig Olivenöl anschwitzen. Dann mit dem Weißwein ablöschen und komplett einreduzieren lassen. Anschließend mit dem Tomatenfruchtfleisch und den Geflügelfond aufgießen, Chilischote, Salz und Pfeffer dazugeben. Dann 30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Hinterher mit dem Pürierstab mixen und durch ein Sieb passieren. Mit dem Olivenöl und ein wenig vom Zitronensaft abschmecken.

Den Joghurt mit dem restlichen Zitronensaft und etwas Salz abschmecken.

In tiefen Tellern anrichten, und jeweils etwas von dem Joghurt aufsetzen.

TIPP: wenn Sie den Geflügel- durch einen Gemüsefond ersetzen, ist es auch ein herrliches, vegetarisches Gericht!