top of page
  • AutorenbildMartin H. Lorenz

BBQ-Sauce



Wo so oft, gilt auch hier: es gibt so viele Rezepte, denn z.B. in den USA schwört ein jeder auf seine eigene Zusammensetzung, und es finden bekanntermaßen ja ganze Meisterschaften statt, die die besten Grillmeister küren, was oft einhergeht mit der besten Marinade und / oder BBQ-Sauce. Also kann auch dieses Rezept nur ein Vorschlag sein, wie man eine großartige Sauce komponiert.

 

 

Zutaten:


2 Tomaten

3 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

40 g Rauchmandeln

60 g Rohrzucker

1 TL Fenchelsamen

100 ml Kalbsjus

80 ml weißer Balsamico

80 ml doppelte Kraftbrühe

20 g Tomatenmark

1 TL geräuchertes Paprikapulver

½ TL Paprikapulver

½ Currypulver

Salz und Pfeffer aus der Mühle

 

 

Zubereitung:


Tomaten vierteln, die Kerne herausnehmen und in Concassée schneiden. Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch und die Mandeln hacken.

 

Den Zucker in einer heißen Pfanne leicht karamellisieren. Die bereits vorbereiteten Zutaten sowie die Fenchelsamen beigeben und vermengen. Sämtliche Flüssigkeiten, das Tomatenmark, beide Paprika- und das Currypulver hinzufügen und die gesamte Masse gut mischen. 2 bis 3 Stunden leicht köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren, bis die Sauce dicklich geworden ist. Danach fein pürieren und durch ein nicht zu feinmaschiges Sieb streichen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare


bottom of page